suende


Ich habe mich dazu durchgerungen dieses Kapitel nochmals neu zu schreiben, weil ich urteilte über die Sichtweise der "Anderen" ich vegebe es mir das ich es tat. Nun zurück zur Sünde wie wir sie nennen. Nun es gibt keine Sünde denn wir sind unschuldig. Nichts was wir hier scheinbar wahrnehmen ist wahr. Es wird nur scheinbar wahr dadurch das wir es zu sehen glauben. Wir sind Marionetten unseres Egos. Wir leben hier in dieser Scheinwelt ohne zu wissen warum und weshalb. Und so ziehen wir hinaus in die Welt um dort Antworten zu finden die eigentlich in uns liegen. Wir haben die Einheit nie verlassen, wir sind noch mittendrin. Das Absolute, Unveränderbare, Ewige welches Gott darstellt ist die einzige Wahrheit die es gibt. Nichts ist ausserhalb davon. Was wir sehen sind alles Trugbilder, um uns selbst als das zu erfahren das wir sind, indem wir uns erfahren was wir nicht sind. Auch wenn ich mich durch ein Buch an das erinnere was ich gerade schreibe, so ist es nicht weniger die absolute Wahrheit. Ich sage nicht das es meine Wahrheit ist. Nein es ist die Wahrheit die hinter allen anderen Wahrheiten liegt. Sicher hat jeder seine eigene, aber wie oft habt ihr die schon verworfen und euch eine neue gebildet? Weil ihr gemerkt habt so kann es auch nicht sein. Ich sag euch eure Augen sehen nicht, und euer Gehirn denkt nicht, das alles läuft im Geist ab dessen Marionetten wir sind. Nun ihr glaubt sicher nun das ihr keine Wahl hättet wenn es so wäre. Nun die habt ihr sehr wohl. Denn ihr könnt euch für die illusionäre Welt in der ihr euch scheinbar befindet endscheiden oder für den Geist Gottes, dessen scheinbarer Teil ihr seid. Nun überlass ich euch euren Gedanken und wünsch euch von Herzen alles Liebe

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!