jenseitserfahrungen


Zugegeben ich selbst habe keinerlei Erfahrungen solcher Art machen dürfen, dennoch weiß ich durch Ephael, meiner Mutter, und so mancher Fügung was im Jenseits los ist. Wenn wir sterben nehmen wir all die Eindrücke, Erfahrungen, Erkenntnisse, Überzeugungen aus unserem Leben mit in die jenseitige Welt und erschaffen dort unsere eigene Welt genau daraus.

So sieht sich ein christlich gläubiger Mensch plötzlich vor dem Himmelstor umringt von seinen Lieben die allesamt Gott preisen. Ein Mensch der nur an das glaubte was er in der für ihn realen Welt sah, wird nicht verstehen das er gestorben ist, denn er erschafft sich eine Welt in der man wohl auf den Repeat Knopf gedrückt hat, alles bleibt beim Alten. Nur das er eben nicht mehr lebt.

Jemand der so an nichts glauben will, erlebt dann auch das, er steht plötzlich vor einer Leere und begreift wohl kaum was da so vor sich geht. Fest steht das wir ernten was wir sähen. Einige Grundsätzlichkeiten sind allerdings bei jeder Jenseitserfahrung gleich. Jeder der davon bislang berichtet hat, vorausgesetzt er glaubte an irgend etwas danach, erzählte von der unglaublichen Liebe mit die er empfangen wurde und an das Licht das nicht heller und strahlender hätte sein können.

Ich persönlich kann das so gut nachempfinden, obgleich ich keine Nahtoderfahrung hatte, spürte ich doch diese unerfassbare und unendlich bedingungslose Liebe in mir. Leider sind Worte dafür so klein um etwas so unglaublich grosses darin ein zu fassen. Wie gern würde ich euch das näher bringen, als nur durch die Worte. Ich kann nur hoffen das meine Worte euer Herz erreichen. Wißt ihr, das Tolle daran ist, das ihr durch mein Beispiel und das der vielen die ein solches Erlebnis auch schon hatten sehen könnt, nicht ein Leben lang warten müßt um ähnliches, oder sogar genau das Selbe zu erleben. Nur drauf pochen und es mit aller Macht erreichen wollen bringt uns da wohl nicht ans Ziel.

Wie oft fragte ich Ephael schon, wodurch das was ich erlebte ausgelöst wurde, stets antwortete er mir mit einem Lächeln, du warst dafür bestimmt um deine Aufgabe in der Zukunft erfüllen zu können. Im Reich des Vergessens wäre dir das unmöglich zu tun was du tust. Nur, und allein durch dein Erinnern an das was wahr ist, wirst du diese dir selbst gestellte Aufgabe erfüllen können. Vielleicht konnte ich euch damit auch etwas die Angst vor dem Tod nehmen. Seid einfach zuversichtlich das euch etwas wundervolles erwarten wird, und lasst euch nicht davon abbringen. Unter keinen Umständen!

So wünsche ich euch bis dahin ein glückliches, friedvolles Leben es umart euch Betina

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!